WDM O35 – Wörster zum dritten Mal westdeutscher Meister in Einzel O45

Als am vergangenen Wochenende die westdeutschen Altersmeisterschaften in Verl stattfanden, machte sich eine durchaus überschaubare Teilnehmerzahl (2) auf den Weg, sich mit anderen "Gleichaltrigen" zu messen.

Wenn es sonst nach einem verlorenen Spiel während der Saison des Öfteren hiess "... der war ja jünger und fitter ...", konnten sich die Teilnehmer bei diesem Turnier nicht hinter einer solchen Floskel verstecken. So ging es für Eric Jörg am Samstag Morgen im Herrendoppel O50 (hier startete er mit Hans Kerp vom BC Wipperfeld) los. Leider ging das Spiel nach hartem Kampf verloren und somit war über die Trostrunde kein Weiterkommen möglich. Am zweiten Tag stieg neben Eric Jörg auch Ulric Wörster in das Turniergeschehen im Einzel ein. Galt es schliesslich seinen Titel zu verteidigen. Auch wenn die Gegner deutlich besser vorbereitet waren, konnte Wörster sich durchsetzen und sich den Titel holen. Jörg belegte den geteilten 11. Platz in der nächst höheren Altersklasse. Jetzt heisst es erstmal durchschnaufen, dann geht die Vorbereitung für die DM in Völklingen (Anfang Mai) weiter an denen neben Ulric Wörster noch weitere Teilnehmer des 1. BC Beuel an den Start gehen werden.



1. DBV-Rangliste O19: Hannah Pohl gewinnt im Damendoppel



Bei der 1. DBV-Rangliste der Saison 2018/2019 hat Hannah Pohl gemeinsam mit Anika Dörr (TV Refrath) das Damendoppel gewonnen. Auf das Podest schafften es zudem B.A.B.B.-Spielerin Brid Stepper, die im Dameneinzel Zweite wurde und Annalena Diks, die im Dameneinzel ins Halbfinale einzog und damit den dritten Platz belegte.

 



Final Four Fan-Tour

Die Erste bestreitet am 05. und 06. Mai 2018 in Saarbrücken das Final Four der Badminton-Bundesliga. Nur zwei Spiele trennen die Gelb-Schwarzen von der vierten Deutschen Mannschaftsmeisterschaft nach 1981, 1982 und 2005. Als Tabellenzweiter der Hauptrunde stehen die Chancen dafür nicht schlecht.

 

Eine Mannschaft ist immer nur so gut wie ihre Fans. Werdet ein Teil der Fan-Tour und tragt die Erste zum Titel!

 



WDM U22: Beueler Junioren gewinnen vier von fünf Titeln



Die Junioren des 1. BC Beuel haben bei den Westdeutschen Meisterschaften U22 vier von fünf möglichen Titeln gewonnen. Alicia Molitor landete einen dreifach-Erfolg und sicherte sich die Titel im Dameneinzel, im Damendoppel mit Katja Holenz und im Mixed mit Moritz Rappen. Leonard Johnson gewann das Herreneinzel.

 



DM U22 in Beuel

Am Wochenende treffen sich Deutschlands beste Nachwuchsspieler in Beuel: Bei den 49. Deutschen Meisterschaften U22 werden von Freitag bis Sonntag in der Erwin-Kranz-Halle die neuen Deutschen Juniorenmeister ermittelt.

 

 



Mitgliederversammlung

Am 18. April fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Fast 50 Mitglieder hatten den Weg in das Clubheim des 1. BC Beuel gefunden, die ein hohes Interesse an der Entwicklung des Vereins zeigten.

Bei den Wahlen der Vorstandsmitglieder stellte sich Eric Jörg nach zehn Jahren nicht mehr zur Wahl. Neuer Sportwart wurde Luis La Rocca. Gleich zwei Bewerber gab es um den Posten des Beisitzers Freizeitsport. Hier unterlag der bisherige Amtsträger Marc Spors in der Wahl gegen Robert Choczaj. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden allesamt wiedergewählt. Neben den Vorstandswahlen wurde eine Satzungsänderung beschlossen. Die Satzung wurde einstimmig um eine Bestimmung zum Datenschutz ergänzt.



Commonwealth Games



Bei den Commonwealth Games im australischen Goldcoast hat Lauren Smith sowohl im Damendoppel mit Sarah Walker als auch im Mixed mit Marcus Ellis den zweiten Platz erspielt und damit die Silbermedaille gewonnen.

 

 



German Masters Finale



Während in der Mülheimer Innogy Halle die Yonex German Masters in die letzten Runden gingen, hatten die besten U11er Deutschlands die Chance, sich in der benachbarten kleineren Halle im Finalturnier der German Masters U11 Serie zu messen.

 

Es gab tolles Badminton und extrem spannende Spiele, nicht wenige über drei Sätze.

 



1. NRW ERLT der Saison 2018



Das 1. NRW-ERLT fand für die AK U11 – U15 in Refrath und für U17 – U19 in Bad Oeynhausen statt. Insgesamt war es für die 17 Beueler Kids ein erfolgreiches Turnier. 12 von ihnen qualifizierten sich direkt für das 2. NRW ERLT im Juni.